Liveticker: SG Rabenstein / Zwiesel III vs. SpVgg Schweinhütt II

liveticker_thumb.jpg

1. Halbzeit

Rabenstein führt den Freistoß aus, arbeitet sich gleich zum gegnerischen Tor vor, wird aber abgefangen.

2. Minute: 0:1 für Schweinhütt II

Das Gegentor entstand durch einen Abwehrfehler der Rabensteiner Mannschaft.

Schweinhütt drückt nun weiter nach vorne und will einen weiteren Treffer erzielen.

Rabenstein erarbeitet sich durch einen Einwurf eine gute Chance, Weinberger köpft aber über die Latte.

Rabenstein kann auch nach einer Ecke keinen Erfolg verzeichnen.

Im Gegenzug setzt Schweinhütt zum Konter an und erzielt in der 7. Minute das 0:2.

Schweinhütt bekommt eine weitere Möglichkeit per Freistoß, lässt die Chance aber liegen.

Aktuell zeigen beide Mannschaften keine herausstechenden Aktionen.

Schweinhütt bekommt einen weiteren Freistoß kurz vor dem 16er, verpasst das Tor aber weit.

Der Rabensteiner Goalie führt einen schlechten Freistoß aus, wodurch der Ball bei einem Gegenspieler landet. Jedoch kann selbiger Gegenspieler nur durch ein Foul vor dem 16er gestoppt werden, aber der Freistoß bringt Schweinhütt nichts ein, da der SG Rabenstein / Zwiesel III Torwart den Ball pariert.

Die SG Rabenstein wechselt in der 22. Minute Däuschinger für Ertl ein.

Schweinhütt ist weiter im Vorwärtsgang, kann aber einen weiteren Freistoß nicht im Tor unterbringen.

Das einzige Gegenmittel der Rabensteiner scheinen aktuell nur Fouls zu sein.

Crusilla wird gefoult, was einen Freistoß vor der Mittellinie für die Rabensteiner zur Folge hat.

In der 27. Minute erhöht Schweinhütt auf ein 0 zu 3 nach einem Freistoß.

Rabenstein bekommt einen Eckball zugesprochen, welche jedoch in einem Konter der Schweinhütter resultiert. Kleingütl kann selbigen nur durch ein Foul unterbinden, wodurch er in der 38. Minute die gelbe Karte sieht.

Schweinhütt wechselt den durch diese Aktion verletzten Spieler unumgehend aus.

44. Minute: Schweinhütt erhöht auf 0 zu 4

2. Halbzeit

Zum Anpiff der zweiten Halbzeit ist festzustellen, dass Schweinhütt verdient in Führung liegt, da auf Seiten der Heimmanschaft nicht viel passiert.

Rabenstein wechselt die Spieler Koller und Sporrer für Pongratz und Kleingütl ein.

Rabenstein ist nun wieder am Vormarsch, wird jedoch durch das 0 zu 5 für Schweinhütt in der 49. Minute zurückgeschlagen.

Ganser kann nach einem Foul von Glück reden, nicht mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden zu sein.

Nachfolgender Freistoß für Schweinhütt wird Rabenstein aber nicht gefährlich.

Schweinhütt erhöht in der 57. Minute auf 0 zu 6.

Ertl kommt in der 58. Minute für Sporrer zurück in die Partie.

Schweinhütt erzielt in der 59. Minute das sage und schreibe 0 zu 7.

Durch einen Torwartfehler müssen die Rabensteiner das 0 zu 8 in der 80. Minute hinnehmen.

7 Minuten später erzielt Schweinhütt den Endstand von 0:9.

Fazit: Die SG Rabenstein / Zwiesel III konnte in diesem Spiel nicht ansatzweise mit Schweinhütt mithalten, weswegen das Ergebnis gerechtfertig ist.

Live vor Ort: Michael Straßner

Artikelautor: Matthias Probst

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s