Rückblick: SC Zwiesel vs. 1.FC Miltach

Wie es das obige Bild schon verlauten lässt, stand an diesem Samstag ein weiteres Spiel gegen den Abstieg an. Aber zuerst ein Hallo an alle SC Zwiesel Fans da draußen, die sich diesen Artikel gerade durchlesen.

Das Spiel, welches ich angesprochen habe, fand im Jahnstadion statt. Die Gäste kamen aus Miltach, dessen 1. FC Miltach bekanntlich der Tabellenletzte und schon feststehender Absteiger ist. Aber genau das sollte einem zu denken geben, denn genau wie es der Stadionsprecher verkündete, wolle sich der 1. FC Miltach mit guten Leistungen aus der Liga verabschieden. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich auch, dass diese Mannschaft nichts mehr zu verlieren hat und genau deshalb befreit aufspielen kann. So bestand sogar die Chance, dass Miltach durch totale Offensive die SC Mannschaft überrumpeln und sogar einen Sieg einfahren könnte. Ob dies passiert ist, könnt ihr in den nächsten Zeilen lesen.

Die Partie wurde mit ca. 2 Minuten verspätung angepfiffen. Der Regen begleitete fast die gesamte erste Halbzeit. Doch nun zum eigentlichen Spielgeschehen. Die ersten Minuten verliefen sehr gut für den SC und schon in der 4. Minute konnte Markus Schubert die Zwiesler in Führung bringen. Die Vorlage zu diesem Tor lieferte Strajt. Und selbiger erzielte in der ca. 10. Minute das zweite Tor für den SC. Danach entstanden nicht wirklich großartige Torchancen, aber in der 32. Minute vermasselten die SCler eine gute Chance.

Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=GufINRH1GbA

Als nächstes könnt ihr euch ein dreiminütiges Video ansehen, in dem die meiste Zeit der SC am Drücker war.

In der 44. Minute erzielte Martin Svehla den dritten Treffer für die Heimmannschaft.

10 Minuten später vergab sein Landsmann Strajt eine sehr gute Torchance und schoss den Ball nur knapp am unteren Eck vorbei.

Hier ein Bild vom Spielgeschehen:        // 

Insgesamt bleibt zu vermerken, dass in diesem Spiel viele Freistöße getreten wurden. Und im nächsten Video seht ihr genau solch einen. (ca. 68. Minute). Den Ausgang könnt ihr euch in der nächsten Zeile selbst hinzufügen. Ich sage nur: Grandios!

/ ___________________________________________________ /

In der 75. Minute verlies “Hunter” Niedermeier den Platz, für ihn kam die Nummer 13, Tobias Friedl ins Spiel.

Fünf Minuten später brachte Tom Kagerbauer mit Kuhndörfer einen frischen Mann für den Doppeltorschützen Michal Strajt.

Und gerade mal zwei Minuten darauf verlies Svehla, der ein Tor erzielte, das Feld, für ihn kam Kuchler ins Spiel.

Genau in derselben Minute (82.) erhöhten die Miltacher, ihr habt schon richtig gelesen, erhöhten die Miltacher durch ein unglückliches Eigentor für die Zwiesler auf 5:0.

In der 83. Minute verpasste Timm mit einem Kopfball knapp das Tor.

Hier noch eine Konterchance, die sich kurz vor dem Ende der Partie zugetragen hat.

Das war nun der Rückblick auf diesen klaren und hochverdienten Sieg des SC Zwiesel gegenüber dem Tabellenschlusslicht. Die erste Halbzeit bot mehr an Spektakel und schönen Spielzügen als die zweite Halbzeit, jedoch stand zu zweiten Hälfte der Sieger auch schon zu 99 % fest. Als einer der jungen Spieler spielte Nader in dieser Partie auf der linken Außenverteidigerposition. Dies gelang ihm ordentlich, jedoch muss man anmerken, dass er noch nicht so viele Chancen in der 1. Mannschaft erhalten hat. Er fing viele Bäller ab, aber am Spielaufbau muss er noch arbeiten. Aber der Grundstein ist schon mal gelegt.

Mein Spieler des Spieltages ist Michal Strajt, da er zwei schöne Tore erzielt hat, wobei das letztere wirklich atemberaubend war.

Schlussendlich ist aber natürlich am Wichtigsten, dass 3 Punkte gegen den Abstieg gesammelt wurde. Das dank einer kämpfenden und überzeugenden SC Zwiesel Elf.

Feedback zum Artikel ist natürlich wieder gern sehen. Danke schon mal im Voraus!

Ich hoffe, euch hat dieser Rückblick einen Eindruck vom Spielverlauf schildern können.

Dann bleibt mir nur noch, euch einen schönen Sonntag zu wünschen.

Zum Abschluss noch ein Bild, bis dann,

euer Matthias.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s