Rückblick: TV Freyung vs. SC Zwiesel

Schönen guten Tag liebe SC Fans da draußen.

Ich hoffe, ihr hattet bzw. habt ein schönes Wochenende. Das Wetter spielt uns da ja leider nicht gut in die Karten. Genau selbiges war beim gestrigen Außwärtsspiel des SC Zwiesel gegen den TV Freyung der Fall. Die Wetterverhältnisse erinnerten stark an den Winter und genau solche Temperaturen waren vorhanden. Die Kälte an sich war das mindere Übel, jedoch wurde diese durch die andauernden Windschübe verstärkt. Nichts desto trotz fand das Spiel statt und wurde nicht abgesagt. Als wird endlich im Stadion eingetroffen sind, grüßten uns die SC Zwiesel Spieler auf dem Weg zum Fußballplatz sehr freundlich. Vielen SC Spielern war die Freude über den Rückrundenstart und über die treuen Fans, die selbst bei diesen Witterungsverhältnissen mitgereist sind, anzusehen. Im vorhinein muss ich erwähnen, dass es leider keine/n Stadionsprecher/in gab.

Die Anfangsformation war wie folgt:      aufs

Anpfiff war pünktlich um 14:00 Uhr. Die Anfangsphase wurde leicht von Zwiesel bestimmt, jedoch musste man einen frühen Rückschlag in der 21. Minute mit dem Gegentor hinnehmen. Danach versuchte der SC, sich zurückzukämpfen, doch auch dieser Versuch scheiterte und im Zuge dessen folgte das 2:0 für den TV Freyung in der 33. Spielminute. 11 Minuten danach schossen die Hausherren das 3:0. Zu diesem Zeitpunkt hoffte ich, dass wir kein 4:0 zu sehen bekommen, da dieses ja bekanntlich sehr schwer einzuholen ist. Der Halbzeitpfiff verhinderte erst einmal ein weiteres Gegentor in den nächsten 15 Minuten. Etwas verspätet wurde die zweite Halbzeit angepfiffen. Meine Gedanken: “Hoffentlich hat Trainer Seidl die Truppe nochmals motivieren können”. In der ersten Hälfte konnte man sich anfangs zwei Großchancen herausspielen. Nach Wiederbeginn trat eine ganz andere SC Zwiesel Mannschaft auf den Platz. Man versuchte, in Ballbesitz zu bleiben und ging zielstrebig in die Zweikämpfe. Das besondere: Der SC übte solch einen Druck aus, dass der TV keine brauchbaren Chancen mehr herausspielen konnte. Kurz nach der Halbzeit wurde Friedl für Lo Conte sowie Svehla für Reißner eingewechselt. Der in der ersten Halbzeit sehr stark spielende Iuhas nahm anschließend die linke Verteidigerposition ein. Die SC Spieler drückten jetzt mehr und mehr und erzielten in der 67. Minute das wichtige 1:3 durch Strajt nach schönem Diagonalpass von Scheuenpflug. Nach einem vom Strajt getretenem Eckball köpfte der unermüdliche Niedermeier das 2:3 in der 77. Minute. Niedermeier arbeitet sehr gut nach vorne mit und ging sogar (als Stürmer) bis zur eigenen Hälfte zurück. Nun war er möglich, der Ausgleich. Nur noch 13 Minuten zeit, um ein Tor zu erzielen. Jedoch darf man auch keines kassieren. Die letzten Minuten kamen mir wie Sekunden vor. Schon hatten wir die 85. Minute erreicht. Die Chancen auf einen Ausgleich waren gegeben, jedoch lief dem SC Team die Zeit davon. Jedoch bot sich noch eine Chance, Friedl hat die Chance zum Ausgleich und … kickt den Ball aus kurzer Distanz ins Tor!! Die Freude war im Gesicht aller SC Spieler zu sehen. Jetzt galt es, den Punkt nach Hause zu bringen. Das späte Tor in der 87. Minute ist wieder ein Beweiß dafür, dass ein Spiel 90. Minuten dauert und immer etwas passieren kann. Die letzten Minuten (+Nachspielzeit) wurden vom SC Zwiesel dominiert. Es gab noch die ein oder andere Chance zur Führung, jedoch wäre dies ein zu hoch gestecktes Ziel gewesen. So trennen sich die beiden Teams hochverdient mit einem Ergebnis von 3:3. Der SC Zwiesel war hier allgemein betrachtet die bessere Mannschaft. Ebenso muss erwähnt werden, dass mit dem TV Freyung keinesfalls ein leichter Gegner gegenüber stand.

Dieses Spiel hat wieder gezeigt, dass der SC Zwiesel zwar viele Tore einsteckt, jedoch nicht aufgiebt und sich wie auch hier zurückkämpfen kann. Und das ist eine wichtige Eigenschaft, die nicht viele Vereine aufbieten können.

SC Zwiesel = Kampfgeist pur!

Ein schönes Fußballspiel ging mit einem erfreulichem Ergebnis für den SC zuende.

Hier noch ein Zitat von der SC Zwiesel Homepage (sc-zwiesel.de) bezüglich des nächsten Spiels: “Am kommenden Samstag (14Uhr) steht das Heimspiel gegen den SV Hutthurm auf dem Terminplan. Das Jahnstadion ist aber von der Stadt Zwiesel noch nicht freigegeben, so dass nur eine Austragung im SC-Gelände in den Lüsselfeldern in Betracht gezogen werden kann. Ob die Partie stattfinden kann, wird im Laufe der Woche entschieden.”

Ich hoffe, dass bisdahin das Stadion entweder freigegeben wird oder alternativ das SC-Gelände genutzt wird, da ich das nächste Spiel gar nicht abwarten kann.

Nur noch ein kleiner Hinweis: Ab jetzt wird in jedem Bericht der SC Spieler des Spiels bestimmt. Ebenso können die Fans auf Facebook über ihren Spieler des Spiels abstimmen.

Mein persönlicher Spieler des Spiels ist Raul Iuhas, da er spielbestimmend für den SC war und sehr gut nach vorne sowie hinten gearbeitet hat. Jedoch haben auch alle anderen Spieler ihren Teil zum 3:3 beigetragen und sollten auch nicht außer Acht gelassen.

Ich hoffe, euch hat der Bericht gefallen. Hoffentlich sieht man sich bei einem Spiel des SC Zwiesel ;).

Bis dahin. Euer Matthias.

Euch gefällt die SC Zwiesel Fankurve? Dann gebt uns doch einen “Gefällt mir” Klick auf Facebook, wir freuen uns über jeden Like! http://facebook.com/sczfankurve

Wir sind ebenso bei Twitter vertreten. Folgt uns, um die neuesten Ereignisse rund um den SC Zwiesel mitzubekommen. Wir folgen zurück! http://twitter.com/sczfankurve 

Hin und wieder gibt es auch Videos vom Spiel zu sehen. Um diese anzusehen, besucht einfach unseren YouTube-Kanal und abonniert uns. https://www.youtube.com/user/SCZFankurve

Wenn wir mal kleinere Videos machen, werden diese auf Tout veröffentlicht. Folgt uns auch dort, um nichts zu verpassen!  http://www.tout.com/u/sczfankurve

Die Fotos von den Spielen findet ihr auf unserem Flickr-Account. http://www.flickr.com/photos/sczwieselfankurve/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s